Skip to content

15. Friesenpferdetag am 28. Juli 2013

Nachbericht vom 15. Friesenpferdetag – 28. Juli 2013

Jeder Tag ist anders, besonders der Friesenpferdetag.

Es begann schon am Samstag davor . Während des Zeltaufbaus kam wie aus dem Nichts Starkregen mit Sturm auf uns zu und zerlegte uns gleich 3 große Pavillionszelte und etliche kleine Pavilions. Wir hatten auf den Wetterbericht vertraut und eine Vorhersage dieser Art gab es für den „Großraum Marschhorst“ nicht.

Nichts desto trotz haben wir uns alle Wetterberichte neu angesehen, neue Zelte beschafft und wieder aufgebaut. Das war zwar kurzfristig deprimierend, aber der Sonntag hat uns mit hervorragenden Wetter dafür entschädigt, leicht bewölkt, maximal 28 Grad und leichter Wind.

Und über diesen Sonntag gibt es auch aus meiner Sicht nur positives zu berichten. Tolle Auftritte, ob Eigengewächse vom Friesenstall Marschhorst oder Fremdauftritte, alle Schaunummern konnten ein hervorragendes Publikum mehr als begeistern. Ein kleiner Wermutstropfen ist vielleicht dabei, die Co-Moderatorin Melanie Kuhn war leider verhindert, dafür war Werner Momsen vom NDR bestgelaunt und bedachte Pferd, Reiter und Zuschauer mit frechen, lockeren Sprüchen.

Der Sendetermin hierfür bei DAS wird auf unserer Internetseite noch bekannt gegeben. Aufgezeichnet worden ist fast die komplette Show wobei es den Fernsehleuten in erster Linie um die Qualifikation und Kür von der „Queen von Marschhorst“ ging. Und wir haben natürlich eine neue Queen die mit ihrer Wikinger-Schaunummer zu überzeugen wusste. Jana Thumann mit ihrem Pferd Odin aus Kiel.

Auf diesem Wege möchte ich mich nochmals bei allen freiwilligen Helfern bedanken, einigen habe ich sicher 2x die Hand geschüttelt, andere habe ich vielleicht nicht zu Gesicht bekommen. All diese fleißigen Hände haben dazu beigetragen das letztendlich der 15. Friesenpferdetag wieder ein Erfolg wurde.

Weit über 150 Emails und Nachrichten in den ersten 3 Tagen machen schon ein bißchen stolz, hierfür bedanken wir uns auch noch recht herzlich.

Friedhelm Tietjen, Kathrin Stehr und das kleine Team vom Friesenstall Marschhorst

Verwandte Beiträge

Kommentare

  1. Iris Reifenrath September 13, 2013

    Wo sind die Bilder? :-)
    Etwas schwarzes Bildmaterial wäre klasse!

Trackbacks

Noch keine Trackbacks vorhanden.

Kommentar hinzufügen

Required

Required

Optional